Warm-up der Tüfler-Crew: 1. Gerät repariert

Warm-up der Tüfler-Crew: 1. Gerät repariert

Abwechslungereiche Arbeit in der Reparierwerkstatt

Für Sarah, Franka, Jennifer und Philomena war es ein Leichtes: Overhead-Projektor aufschrauben, Fehler feststellen, reinigen, zusammenschrauben – fertig! – Die erste erfolgreiche Reparatur der Let’s MINT Tüftler-Crew an der LWS. Erst kurz vorher war der Projektor während des Unterrichts ausgefallen. Die Schülerinnen fanden einen Fremdkörper, der ein Zahnrad für die Größe- und Schärfeeinstellung blockierte. Als komplizierter erwies sich der Fehler des CD-Spielers. Das Auswechseln des Netzkabels brachte nichts. Die Schüler tippten auf den Trafo. Der Haarföhn war gar nicht mehr zu reparieren. Er wird jetzt von den Jugendlichen fachgerecht entsorgt. Und ob das Waffeleisen und der Kopfhörer wieder laufen werden, das wird sich nächste Woche herausstellen.

Beim ersten Teffen der Tüftler-Crew wurde gleich viel geschraubt, gelötet und geprüft. Michael Fritze von der LWS und Reparierexperte Franz-Josef Strubberg gaben Tipps und Ratschläge. Außerdem erhielten die Crew-Mitglieder eine Einführung in Verwaltung. Denn jedes Gerät muss erfasst, jeder Fehler und jede Reparatur dokumentiert werden. Die Arbeit in einer Reparierwerkstatt ist vielseitiger als man denkt…

Logo der DBU die Förderer von Let's MINT ist

Leave a Reply

Your email address will not be published.